Logo selbst erstellen: Regeln und Services

Der durchschnittliche amerikanische Bürger sieht täglich etwa 16.000 Werbelogos und -bilder. Was nicht verwunderlich ist, denn im harten Wettbewerb auf dem Markt strebt jeder seiner Teilnehmer danach, sich nicht zuletzt durch das Logo abzuheben. Das Erstellen eines Logos ist besonders wichtig für junge Unternehmen, die es noch nicht geschafft haben, sich in ihrer Nische zu etablieren, es erlaubt, die psychologische Angst vor dem Neuen zu überwinden und macht das Unternehmen für die Zielgruppe erkennbar. Aber wie entwirft man ein Logo und kann man es selbst machen?

Das Konzept und die Funktionen des Logos

Technisch gesehen ist ein Logo ein symbolisches oder schematisches Bild, das einem bestimmten Eigentümer gehört, der das ausschließliche Recht hat, es zu verwenden. Im Wesentlichen ist dies etwas anderes – ein Logo spiegelt den Namen, die Idee und die Philosophie des Unternehmens weitgehend wider. Die richtigen Farben, Schriftarten, Texte und Symbole können eine Marke wiedererkennbar machen und die Verbraucherakzeptanz erhöhen.

Die Bedeutung eines Logos liegt darin, dass:

  1. Garantiert die Echtheit des Produkts;
  2. Es macht das Unternehmen individuell;
  3. Öffnet den Zugang zu mehr Marketingtechniken;
  4. Steigert den Bekanntheitsgrad des Unternehmens durch die Möglichkeit seiner visuellen Wahrnehmung;
  5. Es ist geistiges Eigentum, gesetzlich gegen unbefugte Nutzung geschützt und kann wie jedes andere Produkt verkauft werden.

Regeln für die Logoerstellung

Um ein Logo selbst zu erstellen und erfolgreich in Ihrer zukünftigen Arbeit zu verwenden, müssen Sie einige Prinzipien berücksichtigen. Daher sollte ein hochwertiges Logo:

  • Einzigartig sein;
Kasse:  Hipoteca social em 2023 - o que é, quem pode conseguir, os termos da emissão

Das Kopieren einer Modell- oder Logoidee von jemand anderem macht das Unternehmen weniger erkennbar und „suggeriert“ dem Käufer ein gefälschtes Produkt einer bekannten Marke, es kann auch schwerwiegende rechtliche Konsequenzen haben.

  • Verlassen Sie sich nicht auf Trends;

Lassen Sie sich nicht von „schick und modern“ leiten. Ein hochwertiges Logo kann ein Unternehmen mehrere zehn oder sogar hundert Jahre unverändert repräsentieren. Beispielsweise hat sich das Cola-Logo seit 1885 nicht verändert.

Ein Bild ohne komplexe Elemente ist leichter zu merken, leichter wahrzunehmen und auch in Miniaturgröße einfacher zu drucken, daher sollten Sie das Logo nicht durch zusätzliche Elemente oder ein kompliziertes Muster verkomplizieren.

  • Entsprechend der Aktivität;

Der Verbraucher sollte beim Betrachten des Logos sofort verstehen, was das Unternehmen tut. Dafür verwende ich stilisierte Schriften und Icons, sowie den dazugehörigen Text. Mit anderen Worten, die meisten erfolgreichen Autohersteller haben kein Bild des Autos in ihrem Logo, daher sollte dieses Kriterium nur im Zusammenhang mit den anderen betrachtet werden.

  • Wird in jedem Format verwendet;

Das resultierende Bild sollte sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß, auf kleinen Flaschen oder großen Werbetafeln gut aussehen. Dazu müssen Sie Vektorformate für den Großformatdruck verwenden und Farben und Text auswählen.

Lesen Sie auch: Elon Musk wurde aus Tesla geschmissen: Drogen, Betrug und lange Zunge sind schuld

Dienstleistungen zum Erstellen eines Logos

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Logo zu erhalten, aber die meisten aufstrebenden Unternehmer ziehen es vor, selbst eines zu erstellen, daher ist es äußerst wichtig zu wissen, in welchem Programm ein Logo erstellt werden soll. Es kann in Adobe Photoshop oder anderen Grafikeditoren gezeichnet werden, dies erfordert jedoch bestimmte Fähigkeiten. Der einfachste Weg, ein Logo zu erstellen, ist online und Dienste wie:

Kasse:  IQ Mining: Serviceübersicht und Rentabilität

Logger

Eine der besten Seiten auf Runet. Mit Fokus auf den Namen und das Tätigkeitsfeld wählt er selbst die möglichen Varianten des Logos aus, in denen er das Layout der Elemente ändern, Text und Farbe bearbeiten sowie zusätzliche Effekte hinzufügen kann. Bilder mit niedriger Auflösung sind kostenlos verfügbar, Sie müssen für eine Schriftart mit höherer Qualität bezahlen.

Nach Angabe des Firmennamens generiert es eigenständig Logo-Varianten, die durch die Wahl der Schriftart und Farbgebung weiter bearbeitet werden können. Der Service bietet stilvolle, moderne Bilder und macht es unnötig, etwas von Grund auf neu zu erstellen. Allerdings bekommt man hier kein Foto umsonst.

Flammentext

Geeignet zum Erstellen eines Textlogos. Auf der Website stehen zahlreiche stilisierte Textvorlagen zur Verfügung, die mit den bereitgestellten Tools bearbeitet werden können. Die Benutzeroberfläche ist nur auf Englisch verfügbar, aber Sie können ein Bild in guter Qualität kostenlos herunterladen.

Hipster-Logo-Generator

Ein Dienst mit eingeschränkter Funktionalität zum Generieren von Vintage- und minimalistischen Logos. Zuerst müssen Sie die Form des Logos auswählen, dann den Text und die Farben festlegen. Sie können ein kleines Bild kostenlos von der Website herunterladen. Die Vektorzeichnung kostet 5 Dollar.

Siehe auch: Wie bereitet man die perfekte Geschäftsidee vor?

Logo-Bilddateiformat

Das resultierende Bild kann von zwei Haupttypen sein:

  • Rastovoe (PNG, JPEG);
  • Vektor (PDF, CDR, EPS, SVG);

Um ein Logo für eine Website zu erstellen und im Internet zu arbeiten, werden Rasterbilder verwendet, sowohl zum Bearbeiten des fertigen Produkts als auch zum Drucken in großen Formaten (Werbetafeln, Banner), Vektordateien werden benötigt.

Die meisten Online-Dienste bieten jedoch gegen Aufpreis ein komplettes Schriftenpaket in allen Formaten und Größen an Es lohnt sich nicht immer, am meisten zu bezahlen. Wenn ein Unternehmen beispielsweise hauptsächlich im Internet agiert, wird es (zumindest in der frühen Entwicklungsphase) kaum Banner benötigen.

Kasse:  3 segredos de equilíbrio de um treinador

Sie können selbst und mit minimalen Kosten ein Logo für Ihr Unternehmen erstellen! Dafür braucht man nur Inspiration, Konzept, einige gerade Hände und Zeit. Für die anfängliche Entwicklung des Unternehmens ist ein eigenes Logo unabdingbar, daher sollte dieses Detail nicht außer Acht gelassen werden.

Anzahl der Aufrufe: 2 118